Johannes Ockeghem



Johannes OCKEGHEM zählte zu den brillantesten Komponisten des 15. Jahrhunderts. Er war erster Kapellsänger unter Karl VII. und verdankte dessen Wertschätzung außerdem die Verleihung der Schatzmeisterwürde der Abtei Saint-Martin in Tours im Jahre 1459. Von den Nachfolgern Karl VII. diente er darüber hinaus Ludwig XI (1461-1483) und Karl VIII. (1483-1498).

Bisher war die Ockeghem-Forschung in Bezug auf Johannes’ Geburtsort auf Annahmen angewiesen und lange Zeit war in diesem Zusammenhang von den Orten Dendermonde bzw. Bavay die Rede.

Eine unlängst durch Herrn Daniel Van Overstraeten gemachte Entdeckung zeigt nun unzweifelhaft, dass Johannes Ockeghem in unserer Stadt Saint-Ghislain das Licht der Welt erblickte.
Um das Werk Johannes Ockeghems angemessen zu würdigen, organisiert die Stadt Saint-Ghislain seit 2002 regelmäßig ein Polyphonie-Festival.

Jedes Jahr im Oktober haben Musikbegeisterte, aber auch gänzlich Unbeleckte im Rahmen des ECHO-Festivals die Möglichkeit, sich an zahlreichen Polyphonien, das heisst mehrstimmigen Musikdarbietungen, zu erfreuen. Ob klassisch, traditionnell oder modern, die 3 aussergewöhnlichen Konzerte, die den Bürgern Saint-Ghislains und der Umgebung zu diesem Anlass dargeboten werden, verfehlen niemals ihre Wirkung.

Weiterführende Informationen finden Sie unter :http://www.festivalecho.be

Verantwortlicher Herausgeber : Schöffenkollegium der Stadt Saint-Ghislain
Stadtverwaltung : Rue de Chièvres, 17 – 7333 Saint-Ghislain (Tertre)
Tel. : + 32 (0)65 76 19 00 – Fax : + 32 (0)65 76 20 00 – Email : info@saint-ghislain.be