Einige Schlüsseldaten




  • 684: Errichtung des Benediktinerklosters in den Gemäuern eines von einem athenischen Mönch gegründeten Klosters aus dem 7. Jahrhundert; Geburtsstunde der Stadt Saint-Ghislain
  • Anfang 9. Jahrhundert: Erweiterung des Klosters und Kirchenweihe
  • 881: Brandschatzung durch die Normannen
  • 1581: Belagerung und Plünderung durch die Hugenotten
  • 1655: Belagerung von Turenne und von la Ferté und anschließender Einzug des damals 17-jährigen Ludwig XIV.
  • 1657: Belagerung durch Johann von Österreich
  • 1677: Rückkehr der Franzosen unter dem Maréchal d'Humières
  • 1709: Schlacht bei Malplaquet gefolgt vom Frieden von Nimwegen, demgemäß Saint-Ghislain an Spanien abgetreten wird. Das gesamte Hennegau geht an die vom Herzog von Malborough geführte Koalition
  • 1796 Gesetz vom 15. Fructidor Jahr IV: Die Mönche werden zum Verlassen ihres Klosters gezwungen, sämtliche Gebäude werden verkauft und geschleift.


Verantwortlicher Herausgeber : Schöffenkollegium der Stadt Saint-Ghislain
Stadtverwaltung : Rue de Chièvres, 17 – 7333 Saint-Ghislain (Tertre)
Tel. : + 32 (0)65 76 19 00 – Fax : + 32 (0)65 76 20 00 – Email : info@saint-ghislain.be