Das 20. Jahrhundert



Die beiden Weltkriege, insbesondere die Bombardierungen im Mai 1944, verändern erneut das Antlitz der Stadt.
Der Wiederaufbau, die Umleitung des Haine-Flusses und der Wechsel von Kanal zu Autobahn gaben der Perle des Hennegaus ihr modernes Gesicht.
Im Jahre 1977 erfolgt, wie in vielen anderen Gemeinden auch, in Saint-Ghislain die Gemeindefusion, welche eine Stadt von heute fast 23 000 Einwohnern entstehen lässt.







Verantwortlicher Herausgeber : Schöffenkollegium der Stadt Saint-Ghislain
Stadtverwaltung : Rue de Chièvres, 17 – 7333 Saint-Ghislain (Tertre)
Tel. : + 32 (0)65 76 19 00 – Fax : + 32 (0)65 76 20 00 – Email : info@saint-ghislain.be